Brennedes Wasser

Lukas Erler

ISBN: 978-3-401-06935-7

Gebunden, 272 Seiten

Preis 14,99 €

ab 14 Jahren

 

Josh, Caro und Speedy trauen ihren Augen nicht: Als sie heimlich den alten Matthis in seinem Haus beobachten, sehen sie, wie dort Feuer aus dem Wasserhahn schießt. Kurz darauf explodiert das ganze Haus. Ein schrecklicher Unfall? Während die Jugendlichen in Norddeutschland noch rätseln, sorgt die Explosion in einem kanadischen Energiekonzern für Aufregung: Im Gebiet um Matthis‘ Haus haben sie Fracking-Probebohrungen angestellt. Die drei Augenzeugen könnten ein Millionengeschäft zum Platzen bringen. Jemand muss sie schnellstens zum Schweigen bringen …

Ein herausragender abgeschlossener Roman über die Machenschaften der Öl- und Gasindustrie rund um das Thema Fracking, in dem  über die möglichen Folgen berichtet wird. Kein Umweltthriller mit erhobenen Zeigefinger, da der Autor es dem Leser überlässt, sich eine eigene Meinung zum Thema zu bilden.